Samstag, 21. Juli 2018, 13:42 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Registrierungsdatum: 10. Juli 2006

1

Montag, 2. Dezember 2013, 17:34

Baumaßnahme am Rathaus 1950

Liebe Gemeinde,

hier wieder einmal ein paar nette Bilder zu Baumaßnahmen im Jahre 1950.

Fünf Jahre nach der Befreiung gab es im Braunschweiger Stadtbild offensichtliche und große Lücken. Bisweilen
muß man bei eingen Motiven gute Vorstellungskraft entwickeln, was den Fotostandort angeht.

Hier blicken wir nach Nordost an der Kreuzung Bohlweg/Steinweg. Nach rechts zweigte die Strecke Richtung Stadtpark ab.
Geradezu auf Höhe der Bauwagen könnte man heute einen Hamburgerbräter sehen, dort befand sich früher der Schallplattenladen
Försterling und Poser. Dort hatte ich u.A. meine erste Stonesscheibe erworben. man konnte sich eine Platte rausgeben lassen, oder
später sogar selber aus dem Regal nehmen, und dann in einer schallisolierten Kabine dem Musikgenuß frönen.



Zum Vergleich hier zwei Jahre vorher.



Einige Zuschauer betrachten die geballte Manneskraft, mit der die scheinbar "aus dem Stück geschnitzte" Kreuzung in die
passende Position gebracht wurde. Der Kiosk an der Mauer der Staatsbank im Hintergrund war sehr beliebt bei den
Fahrgästen, da er alles an wichtigem Lesematerial und Tabak feilbot.



Links vom Fotografen ist heute die Landessparkasse, hinten im Bild das Staatstheater zu sehen. Im Bild rechts das
angeschnittene Gebäude (und jenes, das beim Umbau zum Schloßcarèe direkt an der Straßenbahnhaltestelle abgerissen wurde),
waren die einzigen, die den Krieg überstanden hatten. Ansonsten war dort gegenüber des Rathauses freie Trümmerfläche.



Hier ist ganz links noch der Rand des eben beschriebenen Hauses zu sehen, welches dem Schloßcarèe weichen mußte.
Links wird das Planum der Kfz-Fahrbahn bereitet, daneben die Aufstellfläche für Fahrgäste und rechts daneben das Fundament
für das Richtungsgleis nach Norden. Im Hintergrund die Ruine des echten Schlosses.



Der Fotograf steht auf dem Straßenfundament und hat sich gedreht und schaut nach Norden. Hinten die Katharinenkirche am
Hagenmarkt. Links wird das Gleisbett für die Straßenbahn geebnet.



Bick nach Westen in die Dankwardstraße. Muß man sich mal vorstellen: der gesamte Bohlweg und die ganze Kreuzung war
Baustelle. Mangels Fahrbahn wurden Baustoffe mit Loren und Flachwagen der Straßenbahn angeliefert. Der ATw kommt
offensichtlich von der Münzstraße mit dem Flachwagen voran geschoben. Legandär sicher die Puddingfrau von
Brunsviga, die ich noch irgendwo in voller Pracht auf einem Bild habe ... mal suchen.



Es ist offensichtlich frisch und kühl am Rathaus. Nun sind die Gleise bereits eingegossen und gepflastert. Der Blick
geht nach Osten Richtung Theater.



Hier zur selben Zeit der Blick nach Norden. Rechts im Hosenhaus kannst du heute voll krass den Döner kaufen.



Viel Freude beim Ansehen.
mobil

Ha, da ist SIE!!!



... jawoll!

Registrierungsdatum: 8. Juli 2006

2

Freitag, 6. Dezember 2013, 22:57

Wo hat der Mann links auf dem letzten Bild im grauen Mantel seinen Koffer her? Etwa von dem Mann mit dem schwarzen Mantel aus dem Bild zuvor? Hat er sich beim Abbiegen aus der Dankwardstraße bewusst vom Fotograf überholen lassen, um sein Manöver zu vertuschen?

Spannende Bilder :thumbup:

painted

Hinweis an den Admin: Posten funzt nicht mit Opera 12.10