Montag, 22. Oktober 2018, 01:31 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Diskussionsportal über Braunschweigs Bahnen, Busse und ÖPNV. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 13. April 2007

1

Freitag, 21. Dezember 2007, 19:08

Durchsage nächster Haltepunkt in BR 628.4

Hallo,
Gewöhnlich wird ja in den BR 628.4 und BR 928.4 der nächste Bahnhof vom Triebfahrzeugführer "angesagt", wie auch in BR 614, 634, 628.2, ...
Heute bin ich auf der KBS 312 (Südelmstreckeüberbleibsel) mit dem Zug RB24177 gefahren.
Heute sind da BR 628 598 und BR 928 598 gefahren.
Aber die Bahnhöfe wurden von einer männlichen Computerstimme angesagt (wie in den Doppelstockwagen nach Rheine), was in den BR 628 & BR 928 eigentlich sonst nicht ist.
Trotzdem wurde danach der Bahnhof noch von einem Fahrer angesagt (der hat der neuen Technik wohl noch nicht getraut ;) ).
Schön war die Ansage in Schöppenstedt :rolleyes: (nicht Wort für Wort das Original gemerkt und hier geschrieben ;) ):
*pingpongpung* Der nächste Halt ist Schöppenstedt. Dieser Zug endet dort. Bitte alle Fahrgäste aussteigen. Wir hoffen Sie hatten eine angenehme Fahrt und wir wünschen ihnen noch einen schönen Tag.

Fragen:
1. Ist das jetzt in allen BR 628.4 und BR 928.4 programmiert oder nur bei manchen oder ist das noch im Probebetrieb?
2. Soll das auch bei den BR 614 programmiert werden?
3. Wie wird das eigentlich ausgelöst, muss der Triebfahrzeugführer z.B. auf einen Knopf drücken, damit der nächste Bahnhof angesagt wird?

Würde mich über Antworten auf meine Fragen und über weitere Informationen dazu freuen :-) !
Mit freundlichen Grüßen
Mr. Ticki

Registrierungsdatum: 10. Juli 2006

2

Freitag, 21. Dezember 2007, 19:22

Diese Computerstimme gibt es schon seit einiger Zeit, in manchen Zügen der Br. 628.4
Ob es in der Br614 auch geplant ist, weiß ich nicht, vermutlich aber nicht,denke ich.

Die Ansage in Wolfenbüttel ist auch nicht schlecht:
"Nächster Halt: Wolfenbüttel. Sie haben Übergang zu den Zügen Richtung Helmstedt.
Ausstieg in Fahrtrichtung rechts."

Der Tf muss dafür eine Taste drücken, jedenfalls für den Zusatz "Ausstieg in Fahrtrichtung..."

Ob Du in einem Zug mit der Computerstimme sitzt erkennst du an den schwarzen "Geräten" von GSP im Führerstand. ;)
VB: best VU :!:

Registrierungsdatum: 8. Juli 2006

3

Freitag, 21. Dezember 2007, 19:56

Moin,

In Braunschweig können das 3 628er. Diese Fahrzeuge sind aus Magdeburg gekommen und haben ein anderes IBIS Gerät. Zudem sieht man im Fahrgastraum noch die Stellen wo zu Magdeburger Zeiten Monitore vorhanden waren. Und eine weitere Abweichung, in der Mitte der Fahrzeuge ist Platz für einen Fahrkartenautomaten gelassen worden. Das hat die folge das es einen Klappsitz weniger gibt.

mhg

Till
Es ist kein Zeichen von Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein.

Jiddu Krishnamurti

Registrierungsdatum: 13. April 2007

4

Freitag, 21. Dezember 2007, 21:17

Hallo,
Danke für die Antworten :) !

Zitat

Original von Fel2891
Der Tf muss dafür eine Taste drücken, jedenfalls für den Zusatz "Ausstieg in Fahrtrichtung..."

Und woher weiß das "Gerät" dann, wann es den nächsten Bahnhof "ansagen" muss, wenn der Tf diesen Zusatz nicht drückt (wie es der Tf heute gemacht hat ;) )?
Eventuell GPS oder wie bei der BSVAG werden die Radumdrehungen gezählt oder vielleicht doch ein Knöpfchen, von dem Fel2891 nichts weiß ?( ?

Eigentlich finde ich diese "Ansagen" ganz praktisch, da man dann die Ansagen klar und deutlich versteht, denn bei manchen nuschelnden Tf's versteht man wirklich nur Bahnhof :rolleyes: ...

Übrigens (bisschen Off-Topic):
Vor paar Tagen habe ich in Wolfenbüttel einen BR 628.4 + BR 928.4 gesehen (aus Schöppenstedt kommend), bei dem der Tf vergessen hat, das "Licht zu wechseln" (von Dreilicht-Spitzensignal auf Zugschlusssignal) 8o !
Wenn das jemand bemerkt hat...
Mit freundlichen Grüßen
Mr. Ticki

Registrierungsdatum: 10. Juli 2006

5

Freitag, 21. Dezember 2007, 21:29

Ja, ich glaube das er zum starten der Ansage des nächsten Bahnhofs auch eine Knopf drücken muss.
Ich meine nur, dass er auf jeden Fall auch einen Knopf zum ansagen der Ausstiegsseite eine Knopf drücken muss! ;)
VB: best VU :!:

Registrierungsdatum: 9. Juli 2006

6

Samstag, 22. Dezember 2007, 01:22

Hallo,

die Ansagen der nächsten Halte werden bei diesen Fahrzeugen mittels GPS ausgelöst. Die Ausstiegsseitenansage kann bereits deutlich vor dem nächsten Halt mit den Tasten "1" oder "3" am IBIS-Gerät "FT95" für links bzw. rechts vorgewählt werden bzw. erst nach der Haltansage auf gleiche Weise abgespielt werden. Außerdem kann nach Abfahrt vom Startbahnhof durch Drücken der Taste "H" eine Begrüßungsansage abgespielt werden.

Dies gilt für die drei aus Magdeburg übernommenen 628 sowie die 648. In den Dosto-Zügen arbeitet prinzipiell die gleiche Technik, nur leider mit einer anderen Software, so daß die automatische Ansage der Ausstiegsseite noch nicht möglich ist. Ein Umbau weiterer 628 oder gar 614 ist m. W. derzeit nicht geplant.

Leider sind die Geräte in den 628 allesamt falsch angeschlossen worden, so daß man die Ansagelautstärke mit den Lautstärkereglern im Fahrgastraum regulieren kann, was eigentlich nur für Musikbeschallung auf Sonderfahrten vorgesehen ist und nicht für diese wichtigen Durchsagen. Wird der Lautstärkeregler ganz leise eingestellt, kann man nichts mehr hören, was sicher nicht im Sinne des Erfinders bzw. ortsfremder Fahrgäste ist...


Gruß
Ulrich

Registrierungsdatum: 12. November 2007

7

Samstag, 22. Dezember 2007, 07:12

.

Registrierungsdatum: 9. Juli 2006

8

Sonntag, 23. Dezember 2007, 00:19

Hallo Arni,

zu den ominösen Knackgeräuschen im Bahnsteiglautsprecher SZ-Lebenstedt kann ich leider nichts beitragen. Wenn sie zu hören sind, bin ich noch unterwegs, und privat zieht mich dort nun wirklich nichts hin...

Die Freileitungen entlang der Strecke sollten noch in Betrieb sein, auch wenn es dort keine besetzten Betriebsstellen mehr gibt, denn noch gibt es die Streckenfernsprecher. Auf diese darf erst verzichtet werden, wenn die Strecke offiziell mit digitalem Zugfunk GSM-R versorgt ist. Bereits heute ist annähernd durchgehend Empfang, und der Fahrdienstleiterruf landet auch korrekt in Drütte, doch es ist halt noch nicht offiziell.


Gruß
Ulrich

Registrierungsdatum: 13. April 2007

9

Freitag, 15. Februar 2008, 18:33

Bildschirme in BR 628.4

Hallo,
Heute bin ich auch mal wieder mit einem BR 628.4 gefahren auf der KBS 312 und das war ein anderer "Besonderer".
Nämlich hatte dieser in der 2. Klasse pro Abteil 2 Flachbildschirme an den Wänden.
Im 628'er-Teil zeigten sie mit schwarzer Schrift auf weißem Grund "Fahrgastinformationen" an und im 928'er Teil sah man nur einen weißen Bildschirm.
Außerdem waren z.T. auf dem Fußboden mithilfe von gelben Aufklebern in Fußform die Wege zu den Türen markiert.
Und die Mülleimer hatten andere Aufkleber.
Ich glaube das Fahrzeug hatte dafür kein IBIS-Gerät "FT95", aber ich weiß es nicht genau, da weder eine elektronische Durchsage, noch eine Durchsage vom Tf kam.

Und zu diesem Fahrzeug habe ich ebenfalls Fragen:
1. Haben die Bildschirme viele BR 628.4 und soll in Zukunft jeder 628'er solche Bildschirme bekommen oder sind das auch nur wieder importierte aus Magdeburg?
2. Funktionieren die Bildschirme in manchen Fahrzeugen und wenn ja, was zeigen sie dann an?
3. Oder ist das nur ein Probebetrieb, wie es ihn auch mal in den 1. Klassen der BR 614 gab?

Würde mich über Antworten freuen und bedanke mich schon einmal im Voraus dafür :-) !

P.S.: Ich habe diesen Thread ausgegraben, da ich nicht noch einen dazu öffnen wollte, da dieses Thema ja sehr ähnlich ist, wie das eigentliche Thema in diesem Thread.
Mit freundlichen Grüßen
Mr. Ticki

Straßenbahn-Darmstadt

unregistriert

10

Freitag, 15. Februar 2008, 19:19

Hallo,
das müssten 628er sein, die sich das BW Braunschweig als 614er-Ersatz überall aus ganz Deutschland geholt hat.
Der Bestand von 628ern (von überall aus Deutschland) wird warscheinlich in den nächsten Monaten wachsen, bis irgendwann genug da sind, um den VT 614 zu ersetzten :(

Viele Grüße,
Straßenbahn-Darmstadt, der diese Info aus der Suchfunktion von DSO entnommen hat und euch ein schönes Wochenende wünscht!

Registrierungsdatum: 10. Juli 2006

11

Dienstag, 26. Februar 2008, 16:34

Einer von den dazugeholten 628er ist 628-640.
Dieser kommt, wie ich herausgefunden habe von der
DB Regio Berlin-Brandenburg!

628- 605 und 628-606 sind ebenfalls neu in BS und auch mit Bildschirmen ausgestattet.
Herkunft ist unbekannt.
VB: best VU :!:

Registrierungsdatum: 8. Juli 2006

12

Dienstag, 26. Februar 2008, 16:45

Moin,

Der 628 640 ist ein alter Rostocker!

mhg

Till
Es ist kein Zeichen von Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein.

Jiddu Krishnamurti

Registrierungsdatum: 10. Juli 2006

13

Dienstag, 26. Februar 2008, 17:06

Ich habe den 628-640 heute gesehen.
Und da habe ich nachgesehen, was dort an der Seite stand, wo nun "DB Regio AG Braunschweig" steht.
Es war darunter noch die Schrift DB Regio AG Berlin-Brandenburg zu erkennen!
Da bin ich mir ziemlich sicher!
Oder doch nicht? Vielleicht hast du ja recht.
VB: best VU :!:

Registrierungsdatum: 8. Juli 2006

14

Dienstag, 26. Februar 2008, 17:25

Moin,

Ja, das BW Rostock gehört DB Regio Berlin-Brandenburg, ich wollte damit lediglich eine genauere Angaben geben!

mhg

Till
Es ist kein Zeichen von Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein.

Jiddu Krishnamurti

Registrierungsdatum: 10. Juli 2006

15

Dienstag, 26. Februar 2008, 20:15

Achso, das wusste ich nicht.
Danke!
Und das BW Braunschweig gehört dann aber auch zur DB Regio Bayern, gell? :D :rolleyes:

Aber warum gehört das BW Rostock der Regio B-BRB?

Weißt du denn auch noch zufällig, woher die 628 605&606 herkommen?
VB: best VU :!:

7351

unregistriert

16

Dienstag, 26. Februar 2008, 20:28

Zitat

Original von Fel2891
Weißt du denn auch noch zufällig, woher die 628 605&606 herkommen?


Laut www.revisionsdaten.de aus Machteburch.

Registrierungsdatum: 9. Juli 2006

17

Donnerstag, 28. Februar 2008, 23:25

Zitat

Aber warum gehört das BW Rostock der Regio B-BRB?


Rostock gehört zur DB-Regio-Regionalleitung Nordost, und dort zum Regionalbereich Mecklenburg-Vorpommern. Daneben gibt es innerhalb der RL Nordost u. a. auch noch den Regionalbereich Berlin/Brandenburg.

Daß beim 628 640 noch der Schriftzug "Berlin/Brandenburg" durchschimmert, kann entweder daran liegen, daß das Fahrzeug vor der Rostocker Zeit bis 2005 in Berlin beheimatet war oder aber daran, daß es buchmäßig wegen "grenzüberschreitendem Einsatz" auch in Rostock weiterhin dem RB B/BRB zugeordnet war.

Sowas kommt durchaus vor. Als "unsere" 628 noch bis Paderborn und Bielefeld liefen, waren einige Fahrzeuge buchmäßig der Regionalbahn Westfalen zugeordnet - trotz Braunschweiger Beheimatung. Die Anschrift lautete: DB Regionalbahn Westfalen Braunschweig.

Bei der BR 612 für den "Harz-Expreß" gibt es auch derzeit noch Fahrzeuge, die der DB Regio Nord (Niedersachsen/Bremen) zugeordnet sind, trotz Beheimatung in Leipzig...


Gruß
Ulrich

Registrierungsdatum: 10. Juli 2006

18

Freitag, 29. Februar 2008, 16:09

Danke!
Sehr interesant!
VB: best VU :!:

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2006

19

Sonntag, 2. März 2008, 16:49

MOIN,
das hat bei der DB auch was mit den Kostenstellen zu tun, denn wenn der Regionalbereich Niedersachsen/Bremen keine 612 als Bestand hätte müsste er für diese Leistungen Gelder an dien anderen Regionalbereich bezahlen. Das hängt dann teilweise auch mit der Personalstellung für den jeweiligen Zug zusammen.

Gerhard

Registrierungsdatum: 13. April 2007

20

Donnerstag, 20. November 2008, 20:04

Werden auch Braunschweiger 628'er aufgerüstet?

Hallo,
Da ich in letzter Zeit vermehrt mit 628'ern mit Haltestellenansage per IBIS mitfahre, frage ich mich, da ich immer vergesse zu gucken, um welchen 628'er es sich dabei handelt, ob auch die alt eingesessenen Braunschweiger 628'er nach und nach aufgerüstet werden mit einer solchen Haltestellenansage?
Mir persönlich würde das gefallen :-) !

Würde mich über Antworten freuen :-) !
Mit freundlichen Grüßen
Mr. Ticki