Montag, 15. Oktober 2018, 11:34 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Diskussionsportal über Braunschweigs Bahnen, Busse und ÖPNV. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

21

Sonntag, 15. Oktober 2006, 21:57

Das Fest an sich ist besser von den Gästen angenommen worden als erwartet.
Denn keiner mit dem ich gesprochen hatte hat soviele Gäste und begeisterte erwartet.
Die STimmung war wohl bis auf ein paar ausnahmen durchweg gut.
Leider kam es durch den doch gewaltigen ansturm zu engpässen bei der Verpflegung (z.B. Bratwürste), aber man kann nur hoffen das die Leute das verkraftet haben-gab ja doch sehr viel zu sehen und zu erleben.
Ich für meinen teil bin überwältigt das man doch alle irgendwie besänftigen zum kommen animieren konnte und das nun alle die Bahn annehmen(müssen).
Hab heute Nachmittag eine fahrt mit der Bahn gemacht und hab festgestellt das doch sehr viele Leute aus reinem interesse "mal" mit der Bahn gefahren sind und sich über die Strecke unterhalten haben.

Einen nicht gerade unwesentlichen Minuspunkt muß ich dennoch verteilen.
Jeder der bis zum Schluß bei der Eröffnung dagewesen ist-also wo nur noch der Weinhändler offen war und ein paar Hansels über den Platz geschlichen sind hats wohl gesehen-es sah aus wie auf einem Schlachtfeld. Ich habe gedacht/gehofft das da noch jemand kommt um zumindest das grobe wegzumachen..aber nada-nix.
Sonntag gabs keine Besserung -schlimmer als zuvor sah es aus. Auch da der Wind den Müll überall verteilt hat und zusätzlich noch Pizzapappen rumlagen. Erst gestern mittag sah man dann eine Firma auftauchen die dann alles in den Originalzustand zurückversetzte...hätte man das nicht eher machen können?

Registrierungsdatum: 16. Juli 2006

22

Sonntag, 15. Oktober 2006, 22:39

das freut mich zu hören, das die Strecke bisher gut angenommen wurde, ich hoffe das wird auch in der Zukunft so bleiben!

weiß jemand was für Trams jetzt in STöckheim fahren?
also ich meine jetzt so ungefähr wie oft dort eine Niederflurtram fährt....

Registrierungsdatum: 8. Juli 2006

23

Montag, 16. Oktober 2006, 01:32

Hi @ all

Bin echt überrascht wie voll es am heutigen Sonntag in den Trams in Stöckheim war. Habe sie selbst viermal benutzt und jedesmal war sie total voll. Selbst als ich mit der Bahn kurz nach Mitternacht zurück nach Stöckheim gefahren bin, waren alle Sitzplätze besetzt Ich hoffe sie wird auch in Zukunft weiter so gut angenommen. Vielleicht muss man ja doch noch die Taktzeiten am Wochenende erhöhen
;-)
Zu der Frage: Zu fast allen Zeiten fahren Niederflurtrams *freu
Kleiner Tip: Einfach mal den Aushangfahrplan auf www.bsvag.de aufrufen. Da lässt sich erkennen, zu welcher Zeit keine Niederflurtrams fahren.

Registrierungsdatum: 8. Juli 2006

24

Montag, 16. Oktober 2006, 09:56

Zitat

Original von Max
Selbst als ich mit der Bahn kurz nach Mitternacht zurück nach Stöckheim gefahren bin, waren alle Sitzplätze besetzt.


Liegt aber vielleicht auch daran, dass die 420 abends nicht fährt, und die 421 ja nun verkürzt wurde. Abends war früher die 421 aus der Innenstadt auch immer recht voll.
Müsste man mal beobachten, wie viele Fahrgäste nur Durchreisende von/nach WF sind, und wieviel tatsächlich in Stöckheim aus- bzw einsteigen!
Trotzdem find ichs natürlich schön, dass die Bahnen voll sind:)

Gruß
Tobias

Registrierungsdatum: 4. September 2006

25

Montag, 16. Oktober 2006, 09:57

Heute um ca. 8:30 war sie net ganz so voll aber gut besucht! Nur was mich stört ist die Informationspolitik der Verkehrs AG! Keine wusste in WF das die Bahn anschluß ist! Somit sind eigentlich alle 10 stehen geblieben und haben die 420 erwartet...dann fuhr der 421 ca. 4 min zu spät los... und kam an als die Bahn gerade aus der Wendeschleife ausfahren wollte! Zum Glück hielt sie noch an und wir konnten unseren Anschluss nehmen...
Naja mal so ein paar impresionen aus dem Werkalltag^^

Registrierungsdatum: 7. August 2006

26

Montag, 16. Oktober 2006, 15:48

Zitat

Original von 9805
Heute um ca. 8:30 war sie net ganz so voll aber gut besucht! Nur was mich stört ist die Informationspolitik der Verkehrs AG! Keine wusste in WF das die Bahn anschluß ist! [...]

Mit der Informationspoilitik gebe ich dir recht. Auf den Plänen der 421 bzw. der 1 stehen keinerlei Anschlussinformationen... Dabei wäre es doch so einfach:

Auf den Plänen der 421 müsste es Hinweis geben, der in etwa so lautet:"Hat Anschluss an Tram 1 nach BS Radeklint über Hbf"

...und auf den Plänen der 1 müsste bei den betreffenden Bahnen stehen "Hat Anschluss an Bus 421 nach WF Bahnhof" (mit einer Fußnote ähnlich der Niederflur-Angabe)

...warum die BSVAG das nicht auf die Reihe bekommt ist mir unverständlich...ich werde mal eine Mail hinschicken und bin schon auf die Antwort gespannt :rolleyes:

PS: Bei mir hat der Anschluss heute Morgen sehr gut geklappt, die Bahn war gut ausgelastet (wobei in Melverode niemand eingestiegen ist). Gegenüber der "alten" 421 sehe ich keine Nachteile, auch zeitlich dürfte es kein großer Unterschied sein... Wenn die BSVAG jetzt noch ihre Informationspolitik ändert bin ich mir sicher, dass auch mehr WFler die 1 / 421 (besonders stadtauswärts) benutzen werden... ;)

Registrierungsdatum: 8. Juli 2006

27

Montag, 16. Oktober 2006, 19:23

ich hatte heute mal gedacht, dass ich die neue Strrecke gleich teste. Nur leider kam der Bus in WF zu spät, so dass ich den Anschluss in Stöckheim nich mehr bekommen hab. Warum kann der Bahnfahrer nicht einfach mal warten, bis der Bus definitiv da ist!?

Registrierungsdatum: 9. Juli 2006

28

Dienstag, 17. Oktober 2006, 00:53

Um welche Uhrzeit war das denn? Gerade im 10-Minuten-Takt stellt sich natürlich die Frage, ob man die umsteigenden Fahrgäste auf die nächste Bahn warten lässt oder die entlang der Strecke wartenden Fahrgäste verärgert. Beides ist nicht schön, aber wenn sich die Wartezeit für die mit dem verspäteten Bus eintreffenden Kunden im Rahmen hält, würde ich dafür plädieren, lieber den pünktlichen Betrieb aufrechtzuerhalten - denn auch die entlang der Strecke zusteigenden Fahrgäste haben ein Recht auf pünktliche Beförderung; sie können ja nichts dafür, dass die 421 Verspätung hat und möchten u.U. noch Anschlüsse erreichen.

Der 15-Minuten-Takt wäre in der Hinsicht m.E. grenzwertig; bei größeren Takten müsste die Bahn selbstverständlich warten.

Übrigens verkehrt die Linie 1 zur Zeit selber noch mit leichter Verspätung aufgrund der vorläufig noch geltenden Tempo 30-Abschnitte.

Registrierungsdatum: 9. Juli 2006

29

Dienstag, 17. Oktober 2006, 09:38

Die Braunschweiger Verkehrs-AG hat Ihre Bilder vom Strassen(bahn)fest online auf Ihrer Seite.

www.verkehrs-ag.de
dann Öffentlichkeitsarbeit und weiter zur Fotogalerie, dort Strassen(bahn)fest

sehr viele Aufnahmen
Weitere Bilder und Berichte auch auf meiner Webseite www.winnig.info - mein Shop www.region-im-modell.de[url]

Registrierungsdatum: 8. Juli 2006

30

Dienstag, 17. Oktober 2006, 09:49

Zitat

Original von Heinrich Büssing
Um welche Uhrzeit war das denn?


Das war gegen 18h, also NVZ

Registrierungsdatum: 16. Juli 2006

31

Dienstag, 17. Oktober 2006, 10:07

die BSVAG hat zum Teil sehr schöne Bilder gemacht!

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2006

32

Dienstag, 19. Dezember 2006, 20:11

War auch da....

:]

Hallo Leute,

ich war auch am 14. Oktober auf dem Fest in Stöckheim. Und in der Tat war (anders als ursprünglich geplant) keine Bahn auf der Relation Stöckheim - Hbf gefahren, sondern die fuhren bis zum Schluß alle zur Wendeschleife Heidberg.

Daß die Bratwürste nach lurzer Zeit ausverkauft waren, machte mir nichts aus, denn ich bin eh Vegetarier.
Einen lieben Gruß von

Michael111