Samstag, 18. August 2018, 15:50 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Diskussionsportal über Braunschweigs Bahnen, Busse und ÖPNV. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 10. Juli 2006

1

Dienstag, 17. April 2012, 16:58

Die historische Bilderecke: Berliner Straße 1948

Liebe Gemeinde,

an üppigen Verkehr war seinerzeit in Braunschweig nicht zu denken. Daher verwundert es kaum, das die Berliner Straße im Osten der Stadt gerade mal wie eine gemächliche Landstraße daherkam.

>Alle Bilder Archiv Braunschweiger Verkehrs-AG<

An der Kreuzung Messeweg (Blickrichtung Westen) wird das neue Gleisbett gelegt. Die Schienen rechts gehören nicht zur Straßenbahn, sondern zur feldbahnähnlichen Hilfslorenbahn, die gelegentlich zum Einsatz kam. Erwin Sagebiel begutachtet sein Werk.



Hier im Vordergrund wieder die Feldbahn und dahinter die eingleisige Strecke nach Voigtländer. Deren Fabrikhallen sieht man im Hintergrund.



Auch ein Päuschen muß einfach sein. Brotbüchse und Suppenschüssel sind dabei. Welch tolles und entspanntes Flair.



In Vorarbeit zum neuen Fahrplan entsteht nach der Kreuzung Messeweg eine Ausweiche.



Wir schauen wieder nach Westen. Im Gegensatz zu heute idyllisch. Das Heus hinten rechts steht auch heute noch, ansonsten ist dort alles zugebaut. Zur linken ungefähr wäre heute die Tankstelle.



Mit Manneskraft wurden 1948 die Schienenstöße und Schweißnähte geglättet. Im Hintergrund der Ortsteil Querum.



In Blickrichtung Osten. Die Häuser stehen noch heute. Auch das Feld rechts ist heute zugebaut. Im Rücken des Fotografen ist die Kreuzung Messeweg.



Offener Oberbau auf Schwellen. Nachdem die Strecke Anfang der 70er-Jahre saniert und ausgebaut wurde, dauerte es bis 2007, das wieder einmal offener Oberbau in der Weststadt verwendet wurde. Alles ward gut ;-) Im Hintergrund die Voigtländer-Fabrik.



Der Mast ist schick, oder?



Viel Spaß beim anschauen. Bis bald.

Noch ein Nachklapp, weil ich das Bild so toll finde.
Voigtländer verschwindet fast schon hinter den nun grünen und höheren Bäumen. Das müßte Anfang der 70er-Jahre sein.
Quelle leider nicht bekannt - aber trotzdem sehenswert.