Sonntag, 21. Oktober 2018, 03:09 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Diskussionsportal über Braunschweigs Bahnen, Busse und ÖPNV. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 6. August 2006

1

Freitag, 24. November 2006, 10:41

Querumer Kreisel zu eng

Hallo.

Ich habe heute etwas online zeitung geguckt und da bin ich bei einen Artikel hängen geblieben.

(Newsklick) Querumer Kreisel

Ich selber bin den einen Abend mit dem Bus in die Stadt gefahren und habe mitbekommen das der Kreisel Sehr eng ist und die Busse dort den Bortstein Rammen.

Sollt mann sich mak durch lesen.
LG

Buskutscher

"Wir kommen aus dem Nichts,
wir werden zu Nichts,
also was haben wir zu verlieren?
Nichts!"

Wer fragt ist ein Narr - für 5 Minuten.
Wer nicht fragt ist ein Narr - sein Leben lang.
Ranga Yogeshwar

"Alle meine Medien unterliegen meinen Urheberrecht und dürfen nur nach meiner ausdrücklich Genehmigung weiterverbreitet werden."

Registrierungsdatum: 8. Juli 2006

2

Freitag, 24. November 2006, 11:04

Das haben die in Peine am Ascherslebener Kreisel auch fertig gebracht. Das Ende vom Lied: Alles wieder abgerissen und Kreisel vergrößert... :rolleyes:

Registrierungsdatum: 10. Juli 2006

3

Freitag, 24. November 2006, 14:09

Dieses Thema wird von einem unkompetenten Kommunalpolitiker vollkommen unnötig aufgebauscht.
Wenn man sich die Situation genau anschaut, dann stellt man fest, dass die Oberdecke auf der Fahrbahn noch nicht aufgetragen ist, so dass zur gepflasterten Fläche im Innenbereich ein Absatz entsteht. Dies erweckt den Eindruck, dass man über einen Bordstein fährt, was aber bei vollständiger Fahrbahndecke nicht der Fall ist.
Es ist durchaus üblich, dass in solch einem Kreisel von den PKWs ausschließlich die eigentliche Fahrbahn und von größeren Fahrzeuge (LKWs und Busse) der innere gepflasterte Bereich mitgenutzt wird.

Registrierungsdatum: 8. Juli 2006

4

Freitag, 24. November 2006, 21:23

Zitat

Original von terVara
Das haben die in Peine am Ascherslebener Kreisel auch fertig gebracht. Das Ende vom Lied: Alles wieder abgerissen und Kreisel vergrößert... :rolleyes:




der war aber auch sehr tervara das hat man ja sogar schon mit dem auto gemerkt im ascherslebener kreisel

Registrierungsdatum: 15. August 2006

5

Freitag, 24. November 2006, 21:39

Zitat

Original von Evobus
Dieses Thema wird von einem unkompetenten Kommunalpolitiker vollkommen unnötig aufgebauscht.


Das bringt es auf den Punkt. Dieser Herr fühlt sich immer kompent wenns Straßenverkehr geht. Da greift er dann schon mal selbst zu und entfernt Baustellenschilder weil angeblich nicht gebaut wird.

Registrierungsdatum: 14. Juli 2006

6

Samstag, 25. November 2006, 08:29

Zitat

Das bringt es auf den Punkt. Dieser Herr fühlt sich immer kompent wenns Straßenverkehr geht. Da greift er dann schon mal selbst zu und entfernt Baustellenschilder weil angeblich nicht gebaut wird.


:D So kennt man ihn :D

Dabei sind es genau diese Lokalpolitiker, die diesen Kreisel seit Jahren fordern...

Gruß
Andreas (aus Querum)