Montag, 21. Mai 2018, 05:07 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Diskussionsportal über Braunschweigs Bahnen, Busse und ÖPNV. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 7. August 2008

1

Freitag, 17. Mai 2013, 21:38

PKW contra Tram mit zwei Schwerverletzen

http://www.neuesausbraunschweig.de/regio…-eintracht-tram

In dieser Woche konnte ich auch wieder beobachten, wie ein PKW-Fahrer verkehrswidrig von der Leopoldstraße in die Münzstraße fuhr,
und dabei natürlich die herannahende Tram ignorierte ( TW 0051 aus Richtung F-W-Straße ). Zum Glück ist nichts passiert. Es ist aber
nur eine Frage der Zeit, bis es dort auch mal knallt. Aber dann ist ja sowieso die Tram schuld. Die Autofahrer machen ja keine Fehler.
Beobachten kann ich auch desöfteren, dass Fahrer dort wenden, wo es verboten ist. Natürlich auch im Bereich einer Straßenbahntrasse.
Viele Grüße

Torsten

Registrierungsdatum: 18. Juli 2007

2

Freitag, 17. Mai 2013, 23:27

Die ignorieren auch noch ganz andere Dinge als nur die Tram. Frag mal einen Busfahrer deines Vertrauens, was der so den Tag Schönes über andere Verkehrsteilnehmer zu berichten weiß.
Eine ganz besondere Zahl: 5551 * 2 ^ 819987 + 1



Registrierungsdatum: 10. Juli 2006

3

Montag, 20. Mai 2013, 11:43

Fehlverhalten

Liebe Gemeinde,

sofern das Fehlverhalten durch öffentliches oder amtliches Nichtstun gebilligt wird, sehe ich da keine Entspannung.

Liebe montägliche Grüße

Registrierungsdatum: 9. Juli 2006

4

Montag, 20. Mai 2013, 16:16

Würden die Straßenbahnen nur einen Tag lang so gefahren wie die Fahrer es gemäß StVO dürften, der Schrotthaufen wäre unüberschaubar und die Krankenhäuser überlastet...