Samstag, 18. August 2018, 14:22 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Diskussionsportal über Braunschweigs Bahnen, Busse und ÖPNV. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 3. Mai 2011

1

Sonntag, 14. August 2016, 13:29

Melskotte-Gelenkbusse on Tour (m.12 B.)

Moin,

ich dachte mir, ich mache mal einen kleinen Bilderbogen mit Melskotte-Gelenkbuseinsätzen auf verschiedenen Linien. Gelenkbusse sind in Peine nichts besonderes, jedoch waren jene von Melskotte bedingt durch ihre verschiedenen Herkünfte und daher auch den verschiedenen Ausstattungen und Gestaltungen immer schon interessanter, als die neu-beschafften Fahrzeuge der PVG.

Fangen wir einfach mal an. Das erste Bild zeigt PE-D 857, ein O405GN² von 1999, am 23.10.2014 am ZOB in Groß Ilsede auf der letzten Linienfahrt des Tages, die mit einem Melskotte-Gelenkbus gefahren wird, bzw. der letzte der am Bahnhof ankommt.


PE-E 421, ebenfalls ein O405GN² von 1996, erstmalig zugelassen bei Schnaith in Tübingen als TÜ-PS 707 und später WF-VB 961 bei Bachstein Hornburg, ersetzte 2011 den verunfallten PE-E 421 von 1992, Ex BVG Berlin 2572.
Hier steht er am 11.06.2014 kurz vor der Abfahrt auf einer morgendlichen Runde nach Edemissen.


PE-EE 88 ersetzte 2013 den Neoplan N4021 mit der selben Zulassung und stammt von der Kieler Verkehrsgesellschaft. (genau wie PE-D 857)
Hier beschleunigt er gerade am 01.11.2013 als 530er aus dem Ort Klein Ilsede hinaus und kann über die B444 bis Peine schön ausgefahren werden.


Etwas in die jüngere Vergangenheit rücken wir mit PE-UZ 41, einem der jüngst beschafften MAN NG 313 der Münchener Verkehrsgesellschaft, wo er 2001 zugelassen wurde.
Am 19.04.2016 biegt er Richtung Peine ein und verlässt den Groß Ilseder ZOB.


Am 24.01.2014 erwischte ich den PE-EE 88 erneut in Klein Ilsede, noch mit Blick auf die sehr alte, breite OD in diesem Ort, die aktuell komplett saniert und etwas verkleinert wird. 2013 und 2014 war die 14:13 Uhr 530 ab Kl. Ilsede Nord ein Standardkurs des PE-EE 88.


Ende 2014 hatte man, sehr zur Freude des Bus-Interessierten, nochmal einen O405GN² beschafft. Mit PE-AS 86 hatte man den O405GN von 1993, Ex BVG Berlin 2604 mit einem 1997er ersetzt, der sein erstes Leben in Dresden als DVB Wagen 453 107-4 und sein zweites als AVG Augsburg 3420, begann.
Hier ist er am 10.11.2014, an seinem ersten Einsatztag unter Peiner Flagge, in der Richard-Langeheine-Straße, ansatzweise mit dem herbstlichen Stadtpark im Hintergrund zu sehen.


Weiter geht es mit den weißen O405GN: Auch im Jahr 2016 ist PE-D 857 noch aktiv. Hier ist er gerade am 25.04.2016 dabei in Bülten von der Schützenstraße nach Alt-Klein-Bülten einzubiegen, auf der 503 mit dem Ziel "Oelsburg", welches meines Wissens nach mit Gelenkzügen nur einmal am Tag verkehrt, ansonsten führt die 503 nach Groß Ilsede.


Ein leider eher kurzes Gastspiel hatte der Viertürer-Sonderling PE-FL 37, dem Jahr 1998 entsrpungen und ehemals beim Hadersdorfer Reiseservice aus Freising bei München aktiv gewesen. Hier ist er am 14.01.2014 in Vöhrum in der Pelikanstraße zu sehen, kurz vor dem Einbiegen zur BBS Vöhrum.


Mehr als zwei Jahre später, am 13.05.2016 sind wir hier wieder in der Pelikanstraße in Vöhrum, dieses mal mit PE-UZ 41, der noch einen späteren, meist sehr leeren 505-Kurzläufer zur BBS gefahren ist und nun wieder gen Peine aufbricht. Nun auch mit Kemnitz-Vollwerbung.


Mit PE-R 775 hatte man 2015 den ersten MAN NG 313 im Bestand, welcher 2001 erstmals bei der Autokraft in Kiel als KI-VY 813 zugelassen wurde. Mit sehr gut-gepolsterten Überlandsitzen ist er für den langen Umlauf nach Bründeln, von dem er hier am 09.08.2016 auf der Nord-Süd-Brücke in Peine zurückkommt, gut geeignet.


Einmal mehr sind wir in der Pelikanstraße in Vöhrum, wieder mit dem "nach-8-Uhr-Schulzubringer" auf der 505, dieses mal mit PE-D 857 am 23.05.2016.


Am 12.08.2016 kam es zu einem unüblichen Einsatz des PE-UZ 41 auf der PVG-Linie 509, um 18:45 ab Bahnhof. Um diese Uhrzeit sind normalerweise schon alle Melskotte-Gelenkzüge wieder im Depot.


So, das war's erstmal. Ich hoffe der Bilderbogen findet Gefallen! :D

Grüße

Registrierungsdatum: 18. Juli 2007

2

Sonntag, 14. August 2016, 14:11

RE: Melskotte-Gelenkbusse on Tour (m.12 B.)


Am 12.08.2016 kam es zu einem unüblichen Einsatz des PE-UZ 41 auf der PVG-Linie 509, um 18:45 ab Bahnhof. Um diese Uhrzeit sind normalerweise schon alle Melskotte-Gelenkzüge wieder im Depot.


Dacht ich's mir doch, daß du dem Honeypot nicht widerstehen konntest... :D

Die Kombination mit einem Gl-KOM ist bei diesem Dienst nicht grundsätzlich ausgeschlossen. Das hat damit zu tun, daß die Fahrt auf der 509 freitags einem anderen Dienst zugeschlagen wird als für den Rest der Woche. Darum ist dieser Einsatz auch nur freitags unter bestimmten Umständen möglich, und es ist dann nicht wirtschaftlich, den Wagen gegen einen Solo zu tauschen. Eine doppelte Leerfahrt zum Depot und zurück mit einem Solo zum Bahnhof kommt betriebswirtschaftlich teurer, als die relativ kurze Strecke nach Wipshausen und von dort ins Depot mit einem Gl-KOM weiter zu fahren.
Eine ganz besondere Zahl: 5551 * 2 ^ 819987 + 1



Registrierungsdatum: 26. Juni 2016

3

Sonntag, 14. August 2016, 14:16

Moinsen!

Ja der Bilderbogen findet definitiv Gefallen! Eine sehr schöne Auswahl hast du aus deinem Archiv getroffen. Gefällt mir :thumbup:

Gruße
1963 - 2013
50 Jahre "vorübergehende" Stilllegung der Linie 8 nach Riddagshausen.

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2011

4

Sonntag, 14. August 2016, 22:05

Ein sehr schöner Bilderbogen! Besonders gefällt mir das du zu den Bildern ein paar Sätze bezügelich der Herkünfte geschrieben hast.
(Mit) freundlichen Grüßen

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2006

5

Mittwoch, 17. August 2016, 13:21

Alles schöne Bilder und offensichtlich gut gepflegte Fahrzeuge. Aber sie sind doch allesamt schon ganz schön in die Jahre gekommen. Liegt das an der getroffenen Fotoauswahl - oder an den Gelenkbussen, die eben länger gefahren werden? Wäre schön, wenn doch ein paar Neufahrzeuge mehr zum Einsatz kommen könnten.

Registrierungsdatum: 28. Juni 2016

6

Mittwoch, 17. August 2016, 15:30

Alles schöne Bilder und offensichtlich gut gepflegte Fahrzeuge. Aber sie sind doch allesamt schon ganz schön in die Jahre gekommen. Liegt das an der getroffenen Fotoauswahl - oder an den Gelenkbussen, die eben länger gefahren werden? Wäre schön, wenn doch ein paar Neufahrzeuge mehr zum Einsatz kommen könnten.


Das liegt nur an der Auswahl, denn mittlerweile ist der gesamte Gl-Wagenpark fast ausschließlich auf MAN NG gebracht worden, lediglich der AS 86 ist als letzter GN² noch aktiv, anders sieht das aber im Solo-Bestand aus ;)

Registrierungsdatum: 18. Juli 2007

7

Mittwoch, 17. August 2016, 18:28


Das liegt nur an der Auswahl, denn mittlerweile ist der gesamte Gl-Wagenpark fast ausschließlich auf MAN NG gebracht worden, lediglich der AS 86 ist als letzter GN² noch aktiv, anders sieht das aber im Solo-Bestand aus ;)


So isset. Wobei der AS 86 Reserve-Fahrzeug ist und daher bis zum Eintreffen einen neuen MAN Gl-KOM vorerst noch aktiv bleibt. Die Solos sollen mittelfristig auf auf MAN umgestellt werden.
Eine ganz besondere Zahl: 5551 * 2 ^ 819987 + 1



Registrierungsdatum: 28. Juni 2016

8

Mittwoch, 17. August 2016, 19:00


Das liegt nur an der Auswahl, denn mittlerweile ist der gesamte Gl-Wagenpark fast ausschließlich auf MAN NG gebracht worden, lediglich der AS 86 ist als letzter GN² noch aktiv, anders sieht das aber im Solo-Bestand aus ;)


So isset. Wobei der AS 86 Reserve-Fahrzeug ist und daher bis zum Eintreffen einen neuen MAN Gl-KOM vorerst noch aktiv bleibt. Die Solos sollen mittelfristig auch auf MAN umgestellt werden.


Der AS 86 ist also übergangsweise Stammfahrzeug :P :D Und zu den Solos, da die meisten N² ihre Sanierung erst kürzlich hinter sich gebracht haben, insbesondere der J460 und EM2107 erst vor einigen Wochen, bleiben die ja vermutlich noch, oder? ;)

Registrierungsdatum: 3. Mai 2011

9

Mittwoch, 17. August 2016, 19:02

Es liegt eher weniger an der Auswahl. Natürlich ist gerade dieses der Grund für die Existenz dieses Bilderbogens, aber hauptsächlich war das abgebildete Rollmaterial dieses, welches zu den jeweiligen Zeitpunkten der Aufnahme zum Einsatz kam, bzw. noch kommt.
Leider halte ich es für mehr als nur unrealistisch, dass Melskotte sowas wie Zuschüsse für Neufahrzeuge erhalten wird. Wie sich das allerdings genau verhält, kann ich nicht beurteilen.

Grüße

Registrierungsdatum: 18. Juli 2007

10

Donnerstag, 18. August 2016, 06:20


Der AS 86 ist also übergangsweise Stammfahrzeug :P :D Und zu den Solos, da die meisten N² ihre Sanierung erst kürzlich hinter sich gebracht haben, insbesondere der J460 und EM2107 erst vor einigen Wochen, bleiben die ja vermutlich noch, oder? ;)


Könnte man so sagen. Der AS 86 rutschte in die Reserve als die beiden Ex-Münchener kamen. Da ich den AS 86 bis dahin als Stammfahrzeug gefahren habe, werde ich das wohl wissen. 8) Ursprünglich sollte der mittlerweile ausgemusterte D 857 in die Reserve gehen und der AS 86 wech.

Und darum sprach ich bei den Solos auch von mittelfristig. :rolleyes:


Leider halte ich es für mehr als nur unrealistisch, dass Melskotte sowas wie Zuschüsse für Neufahrzeuge erhalten wird. Wie sich das allerdings genau verhält, kann ich nicht beurteilen.


So isset. Zuschüsse bekommen in der Regel die Konzessionäre via ZGB. Subunternehmer sind da außen vor. Die bisher einzigen neuen Fahrzeuge waren die inzwischen ausgemusterten MAZ-Solos, die auch eher als Vorführweagen für die MAZ Neufahrzeuge dienten, die Melskotte eine zeitlang als Importeur vermarktet hatte.
Eine ganz besondere Zahl: 5551 * 2 ^ 819987 + 1